Liebenswerte Hologramme

Liebenswerte Hologramme

Transporterbalken waren in mehr als ein paar Science-Fiction-Filmen und -Shows ein Thema, obwohl ich annehme, dass Star Trek der berühmteste dafür ist, und das Sprichwort „Beam me up, Scotty“ ist natürlich zu einem geläufigen Ausdruck geworden.

Realistisch gesehen liegt die für eine solche Leistung erforderliche Technologie jedoch weit außerhalb des Bereichs jeder aktuellen Technologie, auch nur im entferntesten. Tatsächlich hat Star Trek die Wissenschaft auf vielen Gebieten an ihre Grenzen gebracht und präsentiert sich tatsächlich mit scheinbar unmöglichen Herausforderungen wie Warpantrieben, Replikatoren, Transportern und Scannern, die Krankheiten und Verletzungen sofort heilen.

Aber es gibt noch viele andere Wunder der Technologie, die wir in Reichweite haben, und sie werden sicherlich die Art und Weise, wie wir leben und miteinander interagieren, radikal verändern. Auf manchen Dingen sitzen wir und wissen einfach noch nicht, was wir damit anfangen sollen.

Ein großes Wunderwerk, das sich eindeutig in unserem Besitz befindet, ist das Hologramm. Überraschenderweise gibt es sie schon seit einiger Zeit. Ein Hologramm ist natürlich eine Nachbildung eines realen Objekts, das durch reflektierende Laserstrahlen gebildet wird, obwohl sein Hauptnachteil jetzt sein verräterisches „Glühen“ ist. Und wenn Sie noch nicht daran gedacht haben, ja, es ist möglich, Personen zu hologrammieren und Video-Chats auf eine ganz neue Ebene zu heben.

Aber es ist noch mehr als das, denn mit der Weiterentwicklung der Technologie werden Hologramme absolut echt aussehen. Zwei holografische Personen können sich tatsächlich in einer virtuellen Umgebung treffen und sich so fühlen, als wären sie tatsächlich miteinander.

Nun, fast – das Problem ist diese Replikatortechnologie von Star Trek, die uns bisher ratlos lässt. Wenn sich die Dinge nicht wirklich ändern, werden Sie kein Hologramm halten oder fühlen oder ihr nicht einmal die Hand schütteln können. Fürs Erste besuchen wir vielleicht weit entfernte Verwandte und machen Geschäfte in fernen Ländern, aber es wird keinen Ersatz für das Echte geben.



Source by Dinah Jackson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.